Wie mache ich eine Literaturauswertung für meine Bachelorarbeit oder Masterarbeit?

Was ist eine einfache Literaturauswertung und was ist ein Literature Review?

Eine Literaturauswertung ist die systematische Recherche, Beschaffung und Betrachtung von wissenschaftlichen Quellen und deren Inhalte im Hinblick auf bestimmte Fragestellungen.
Ein Literature Review ist die systematische Recherche, Beschaffung und Analyse von wissenschaftlichen Studien (ausschließlich Papers) und deren Inhalte im Hinblick auf bestimmte Fragestellungen.
Das Ergebnis ist eine gut gegliederte und detaillierte Sammlung und Übersicht von Antworten zur Leitfrage der Arbeit in Form von relevanten Daten, Argumenten und Beschreibungen zum Thema.

Was ist der Zweck einer Literaturauswertung oder eines Reviews?

Der Zweck ist, den aktuellen Forschungsstand so genau wie möglich zu kennen und zu beschreiben, um daraus die Forschungslücke und die Forschungsfrage und die Detailfragen abzuleiten. Daher müssen sowohl das Vorgehen als auch die Ergebnisse genau dokumentiert werden. Nur so lässt sich die Ableitung der Lücke und Fragen nachvollziehen.

Was sind die Vorteile einer Literaturauswertung im Vergleich zu anderen Methoden?

Diese Frage ist eigentlich unerheblich, weil man in jedem Falle diese Auswertung für die eigene Arbeit machen muss. Es führt kein Weg daran vorbei. Ohne die Auswertung von Quellen fehlt schließlich das Baumaterial für den Text…
Aber schauen wir uns an, was wäre, wenn man nur diese Methode nutzt und keine weiteren empirischen Analysen machen würde (doppelter Konjunktiv, gar nicht gut…)

Das sind die Vorteile:

  • Keine Abhängigkeit von anderen,
  • Quellen gibt es genug,
  • enge Orientierung an Literatur möglich,
  • eigentlich gut planbar, wenn die Quellen vorhanden sind,
  • schnell schreiben möglich,
  • weniger Aufwand,
  • keine Wartezeiten auf Daten,
  • weniger Risiken und damit weniger Überraschungen.

Thesis Guide

Was sind die Nachteile einer einfachen Literaturauswertung?

Die Nachteile sind:

  • Man kann ewig suchen und dann ewig lesen
  • Risiko, sich in der Literatur zu verlieren
  • Methodik ist schwer zu fassen, weil es vor allem gedankliche Operationen sind. Die haben oft seltsame Namen.
  • Ohne gute Vorbereitung (Leitfrage, Detailfragen, Zielformulierung im Exposé und dann in der Einleitung) weiß man gar nicht genau, wann man fertig ist. Das kann das ganze Projekt gefährden

Unter welchen Voraussetzungen kann ich eine einfache Literaturauswertung machen?

  • Du brauchst eine klare Leitfrage.
  • Du musst viele gute und ergiebige Quellen finden.
  • Die Quellen müssen die Infos und Argumente für die Antworten enthalten.

ABER: oft bleibt einem gar nichts übrig als eine einfache Literaturauswertung zu machen, weil man keine Empirie machen kann oder darf.

Welche Fehler muss ich vermeiden und wie?

  • Auf keinen Fall solltest Du wochenlang lesen. Lesen ohne Ziel verwirrt Dich nur.
  • Du musst Dir immer Notizen machen, sonst findest Du nichts wieder.
  • Ohne Fragegerüst mit Leitfrage und Detailfragen darfst Du nicht anfangen.
  • Du musst unbedingt zuerst die Begriffe im Thema definieren, um zum Ziel der Arbeit zu kommen.
  • Nur seriöse und ergiebige Quellen kommen für Dich in Frage.
  • Du musst Plagiate vermeiden, sonst war alles umsonst. Dazu musst Du diese einfachen Regeln beachten.

Welche Hilfsmittel kann ich nutzen?

  • Fragen sind Deine wichtigsten Hilfsmittel.
  • Ein Schema zum Quellen bewerten ist sehr wichtig.
  • Du brauchst ein Vorgehen für die Recherche von Quellen.
  • Beispiele helfen Dir bei der Beantwortung von Fragen mit Hilfe von Literatur.

Diese Hilfsmittel findest Du im Thesis Guide.

Womit fange ich am besten an?

Fange mit der Forschungsfrage und dem Ziel und den Detailfragen an. Dann beschäftige Dich mit den Begriffen. Gehe so vor:

  • Kläre Deine Begriffe mit Hilfe von Quellen. Schreibe die Definitionen mit Quellenangabe heraus.
  • Suche Modelle in wissenschaftlichen  Quellen wie Fachbüchern und Studien.
  • Finde weitere gute Quellen mit relevanten Inhalten.
  • Nimm Deine Detailfragen und suche in der Literatur nach den Antworten. Findest Du welche, dann ist die Frage gut, falls nicht, dann überarbeite sie.
  • Arbeite Deine gesamte Fragenliste ab.

Wie hilft der Aristolo Thesis Guide bei Literaturauswertungen für die Bachelor oder Master Thesis?

Im Thesis Guide findest Du Ansätze für einfache Literaturauswertungen.

Du lernst mit dem Guide, wie Du Fragen formulierst, die passenden Quellen findest und sie auswertest, um Deine Eigenleistung zu schaffen.

Du willst in 31 Tagen fertig sein?

Dann schau Dir jetzt den 31 Tage Thesis Guide für die Bachelorarbeit oder Masterarbeit an und lade das Starterpaket herunter:

wissenschaftliches arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.