Deine Dissertation steht auf der Kippe? Du möchtest am liebsten alles hinschmeißen? Obwohl Du schon viele Monate oder sogar mehrere Jahre daran gearbeitet hast. Dann bist Du wohl in einer von 10 Diss-Krisen. Bitte komm da schleunigst wieder raus! Diese Tipps helfen Dir dabei.

1. Die Fokus-Krise der Dissertation

Problem: Ich kann meine Forschungsfrage nicht eng genug fassen.

Tipps:

  • Suche Modelle, vor allem grafische.
  • Mache ein Brainstorming der relevanten Faktoren.
  • Baue damit DEIN eigenes Modell.
  • Verbessere Dein Modell immer weiter (durch Iteration).
  • Sprich das Modell mit dem Betreuer durch.

2. Die Status quo-Krise der Dissertation

Problem: Jeder Autor schreibt was anderes. Was gilt denn nun?

Tipps:

  • Folge weitgehend dem anerkanntesten Experten. Dieser hat am meisten zum Thema publiziert und sie wird auch am häufigsten zitiert. Meistens hat sie auch das dickste Buch zum Thema.
  • Das sollte natürlich auch diejenige sein, deren Argumente Dir am meisten einleuchten.
  • Mache das für alle theoretischen Bereiche, in denen Du unterwegs bist.

3. Die Daten-Krise der Dissertation

Problem: Wie bekomme ich nur meine Daten zusammen?

Tipps:

Finde brauchbare Antworten auf diese Fragen:

  • Wer hat welche Daten?
  • Wo finde ich die Datenträger?
  • Wie spreche ich sie an?

4. Die Citavi-Krise der Dissertation

Problem: Ich habe so viele Text-Stellen in Artikeln gefunden… Und alle fein säuberlich in Citavi parat… Wie schreibe ich damit einen guten Text?

Tipps:

  • Erstelle die Gliederung so detailliert wie möglich.
  • Ordne die Stellen aus den Quellen den Kapiteln zu.
  • Setze Termine = Deadlines (nicht mehr als 3-5 Tage!)
  • Presche vor: Lasse das bisher Geschriebene hinter Dir und schaue auf die hinteren Kapitel mit Deinen eigenen Erkenntnissen.

5. Die Ergebnis-Krise der Dissertation

Problem: Ich glaube, meine Ergebnisse sind zu banal.

Stelle Dir 5 Fragen und beantworte sie.

6. Die Schreib-Krise der Dissertation

Problem: Dieses Schreiben nimmt einfach kein Ende…

Tipps:

  • Mache die Gliederung bis zum Ende fertig.
  • Ordne die Inhalte den Kapiteln zu.
  • Plane pro Kapitel bestimmte Zeiteinheiten.
  • Baue Belohnungen ein und Deine Laune wird besser.
  • Ein toller Schreibassistent: Diktiere und lasse Dragon Naturally Speaking schreiben.

7. Die Geld-Krise der Dissertation

Problem: Ich habe kein Geld mehr.

Tipps:

8. Die Zeit-Krise der Dissertation

Problem: Jetzt habe ich schon so viel gemacht, aber einfach keine Zeit mehr.

Tipps:

  • Mache SCHON JETZT den Vortrag für die Verteidigung.
  • Lass alles Unwichtige weg!
  • Folge dem Diss-Planer, lege tägliche Rituale fest und Aufgabenpakete.
  • Erkläre Freunden Deine Inhalte.
  • High-Speed Writing mit Dragon Naturally Speaking.

9. Die soziale Krise der Dissertation

Problem: Alle nerven mich.

Tipps:

  • Es gibt Bibliotheken, Cafés, Hotellobbies, wo Dich niemand kennt…
  • Du findest sicher den Aus-Knopf und Stecker bei Telefonen…
  • Besorge Dir Schilder für die Tür: „Bitte nicht stören – Forschung im Gange.“…
  • Bestimmt helfen auch „Beschützer“ in der Nähe, die „Störenfriede“ nicht vorbeilassen.

10.  Die Selbstvertrauen-Krise der Dissertation

Problem: Ich glaube, ich bin zu blöd für eine Dissertation.

Tipps:

  • DU hast diese Promotion angefangen, also…
  • Mit dem Betreuer hattest DU auf jeden Fall schon einmal EINEN Fach-Profi davon überzeugt, dass Du NICHT zu blöd dazu bist, also…
  • DU hast doch auch Deine ersten Konzepte beim Betreuer durchgebracht, also…
  • Die allermeisten Projekte sind schwer auf den letzten Metern. Bis man fertig ist. Etwa die Hälfte der Dissertationen werden nie fertig. Willst DU auch zu denen gehören?
  • So viele Erfahrungen kannst DU aus Büchern ziehen, also…
  • DU bist in guter Gesellschaft: Jeder große Wissenschaftler hat schon mal nach einer Entdeckung gesagt: Bin ich blöd! Warum kam ich nicht viel früher darauf???

Werde fertig mit Deiner Promotion. Das ist das beste für ALLE, für DICH, Deine soziale Umgebung, die Hochschule, die Wissenschaft und künftige Arbeitgeber.

Viel Erfolg beim Abschluss Deiner Dissertation

wünschen Silvio und das Aristolo Team

Du willst in 200 Tagen mit der Dissertation fertig sein?

Dann hole Dir bei Amazon das Buch „In 200 Tagen zur Diss – Der Diss Guide“ und fang an.

Dissertation

Mehr Tipps

Wer ist Silvio Gerlach?

Silvio ist Thesis- und Diss-Coach seit 2003 und Gründer von Studeo und Aristolo in Berlin. Er liebt das Schreiben und ist Autor zahlreicher Bücher wie des Thesis Guides “In 31 Tagen zur Thesis“ und des Dissertation Guides “In 200 Tagen zur Diss“.
Silvio will jedem Studi EIN Semester sparen.

Mehr Infos: Silvio Gerlach